Peru

Magisches Peru Abenteuer

Auf Spuren verschiedenster Kulturen, wandern wir auf dem Inka-Trail fernab zahlreicher Touristen, trecken zu den Rainbow-Mountains und erleben unvergessliche Übernachtungen unter einem einzigartigen Sternenhimmel.

Andi Guide Peru

Guide

Andi

 

Termine

Tour 1: 03.10. – 15.10.20 (Manu NP: 16.10. – 21.10.20)
Tour 2: 24.10. – 05.11.20 (Manu NP: 06.11. – 11.11.20)

Preise

€ 2.990,-

 

Baustein Manu NP:

€1.190,-

 

Peru 1
Peru 2
Peru 3
Peru 4
Peru 5

Peru 1

Cusco

Die Inkas bauten sie einst zur prunkvollen Hauptstadt aus und nannten sie „Nabel der Welt“.

Peru 2

Humantay Lagune

Umzingelt vom Gletscher des Humantay Berges nehmen wir an einer traditionellen Zeremonie teil und bedanken uns bei den heiligen Apus, wie die Berggötter der Inka genannt werden.

Peru 3

Rainbow Mountain

Mit seinen sieben verschiedenen Farben, die parallel zueinander verlaufen, wirkt er wie ein Regenbogen. Für die Einheimischen ist dieser Berg ein heiliger und spiritueller Ort

Peru 4

Inka Jungle Trail

Zwischen Dschungel und Hot Springs begehen wir eine alte Inka Straße

Peru 5

Machu Picchu

Keine Perureise ohne Machu Picchu.

Peru Reise Karte
Tagesablauf
Allgemeine Info
Leistungen
Andi erzählt
Tag 1
Tag 2
Tag 3
Tag 4
Tag 5
Tag 6
Tag 7
Tag 8
Tag 9
Tag 10
Tag 11
Tag 12
Tag 13
Tag 14
Tag 15
Tag 16-17
Tag 18
Tag 19

Tag 1

Ankunft in Lima

Ankunft in Lima mit Transfer zum Hotel. Erstes Kennenlernen und Besprechung beim Abendessen mit Welcome Drink. Übernachtung im Hotel. (A)

 

Tag 2

Kolonialmetropole – Lima

Nach einem herzhaften Frühstück tauchen wir mit einer halbtägigen Stadt-Tour gemütlich in das peruanische Leben ein. Die geführte Tour startet im Zentrum des alten Limas, wo wir die ersten kulturellen Eindrücke des Landes sammeln. Auf zwei Märkten lernen wir das pulsierende Leben der Metropole hautnah kennen. Mittags probieren wir die ersten peruanischen Köstlichkeiten. Am Nachmittag Zeit zur freien Einteilung. (F/M)

Tag 3

Flug nach Cusco

Nach dem Frühstück geht es los zur nächsten Metropole des Landes, nach Cusco! Nach knapp 1,5h Flug kommen wir in der Stadt an und beziehen unser Hotel. Wer will, kann uns am Nachmittag und am Abend bei einem gemütlichen Spaziergang durch die Stadt begleiten. Auf jeden Fall wird dieser Tag locker beendet, damit man sich gut an die Höhenluft der Anden akklimatisieren kann. (F)

1,5h

Tag 4

Chonta

Canyon und Kondore

Heute beginnt das wirkliche Abenteuer! Nach dem Frühstück starten wir in Richtung des Chonta Canyons, ein unbewohnter Canyon mit gewaltigem Bergpanorama. Das große Highlight: abends, wenn die Thermik optimal ist, können wir mächtige Kondore in ihrem Element beobachten. Majestätisch kreisen die größten Vögel durch die Luft und lassen die Beobachter staunend am Boden zurück. Von dort aus machen wir uns auf den Weg in das malerische Bergdorf Chonta. Dort gibt es ein authentisches Abendessen bei einer peruanischen Dorffamilie. Übernachtet wird im Zelt. (F / M / A)

3h
2h
100m

Tag 5

Mächtige Hänge und ein blaues Juwel – Humantay Lagune

Am heutigen Tag machen wir uns auf, um die spektakuläre Lagune im Humantay zu entdecken. Von Chonta aus starten wir, quer durch malerische Berglandschaften und spektakuläre Weiten. Nach einer Mittagspause beginnt der aktive Teil: wir werden gemeinsam mit einem Guide am Nachmittag

zu der Lagune Humantay wandern. Dort erwartet uns ein Juwel der Natur: blitz-blaues Wasser in mitten mächtiger Felswände und der weiße Gletscher Salkantay im Hintergrund, das alles auf über 4.000m. Übernachtet wird im besonderen Stil: ein durchsichtiges Iglo lässt euch Nachts den beeindruckenden Sternenhimmel beobachten und genießen, ohne Abstriche am Komfort zu machen (inkl. Bett, Bad, Dusche). (F / M / A)

2h
2h
200m

Tag 6

Humantay nach Andahuaylillas

Nach einer entspannenden Nacht geht es weiter in Richtung Andahuaylillas. Dort werden wir die wahrscheinlich schönste Kirche des Andenlandes besichtigen: die Sixtinische Kapelle im Bergdorf Andahuaylillas. Übernachtet wird ein einer komfortablen Finca. (F / M / A)

4h

Tag 7

Rainbow Montain

Ganz früh starten wir los und wandern zu einem unserer Highlights: dem Vinicunca, auch bekannt als der Rainbow Mountain! Verschiedene Mineralien im Gestein bilden bunte Streifen durch die Landschaft und lassen die Berge in beeindruckenden Farben erstrahlen. Dank unseres frühen Starts können wir dieses einzigartig farbenprächtige Wunder der Natur abseits der Massen bestaunen. Wer möchte wandert anschließend über ein seitliches Tal, vorbei an Alpaca Herden und einsamen Bauernhäuser, zu unserem Abholpunkt wo uns der Bus schon erwartet. Wer es lieber ruhig angehen möchte, der kann direkt zum Bus retour wandern. Übernachtet wird wieder in unserer Finca in Andahuaylillas. (F / M / A)

3h
2h-6h
150m-400m

Tag 8

Andahuaylillas nach Ollantaytambo:

Mit tollen Erinnerungen im Gepäck machen wir uns auf den Weg und fahren nach Maras weiter. Hier beginnen wir in die alte Inka-Kultur einzutauchen, denn dort finden wir alte Salinen aus der Inka-Zeit. Weiter geht es nach Ollantaytambo. Freier Nachmittag und Übernachtung im Hotel (F / M / A)

3h
2h
100m

Tag 9

Ollantaytambo und Inka Jungle Trail

Zwischen alten Inka-Ruinen startet unser Tag und beginnt auch bald actionreich. Zuerst überqueren wir mit dem Bus einen Pass (4700m) bevor es anschließend runter auf ca 1500 Hm geht. Die Landschaft verändert sich und es wird tropsischer. Zeit für uns auf das Schlauchboot umzusteigen bevor wir uns auf den Weg zu unserer nächsten Destination, einer Eco-Farm im Dschungel, machen. Übernachtet wird in einer einfachen aber sehr sympathischen Lodge. (F / M / A)

3h
1h
100m

 

Tag 10

Dschungel-Eco-Farm

Heute bekommen wir einen genauen Einblick in das peruanische Leben im Dschungel. Wir wandern durch Felder bis hin zu einem Wasserfall, der an diesem Tag ganz uns allein gehören wird. Am Nachmittag können wir sogar bei der Herstellung von Schokolade dabei sein! In der Eco-Farm inmitten unberührter Natur können wir unbeschwert entspannen. (F / M / A)

Tag 11

Inka Jungle Trail und Hot Springs

Vom der Eco-Lodge starten wir zu Fuß unsere heutige Etappe des Inka Trails, 10km gemütliches Wandern nach Santa Teresa. Auf den Spuren der Inka durchqueren wir spannende Bergregenwälder und atemberaubende Täler. Nach den Anstrengungen des Trails erwarten uns in Santa Teresa die Cocalmayo Hot Springs die bis 1 Uhr nachts zum Entspannen einladen. Wir schlafen in einer kleinen Lodge direkt bei den heißen Quellen. (F / M / A)

4h
100m

Tag 12

Aguas Calientes und Machu Picchu

Von den Hot Springs starten wir erfrischt zum kulturellen Highlight der Tour. Auf geht’s zum Machu Picchu! Wir spazieren die Gleise entlang nach Aguas Calientes. Nachdem wir unser Hotel bezogen haben, starten wir mit dem Bus auf die majestätische Inka-Hochburg. Dort können wir mit einem Guide tief in die kulturellen Besonderheiten des Bergvolkes eintauchen. Natürlich bleibt auch genügend Zeit, sich selbst umzusehen und die Ruinen zu besichtigen, bevor es wieder hinunter nach Aguas Calientes geht und wir den Abend bei einem Pisco Sour ausklingen lassen. (F / M / A)

Tag 13

Zug nach Ollantaytambo und Cusco

Mit dem Zug geht es von Aguas Calientes zurück nach Ollantaytambo und von dort aus nach Cusco. Hier endet der erste Teil unserer Tour bzw. die Amazonas-Extension startet. Wir checken hier wieder in unserem Hotel ein und erkunden anschließend noch die ehemalige Inka Hauptstadt zu Fuss. (F / M)

1h

Tag 14

Extension: Manu-Nationalpark, Amazonas Abfahrt Cusco und Überquerung der Anden

Gemeinsam starten wir in den zweiten Teil des Peru-Abenteuers: Wir überqueren die östlichen Anden, auf der Suche nach dem peruanischen Nationalvogel, dem einzigartigen „Cock of the Rock“. Nachdem wir dem Manu Biosphären Reservat einen Besuch abgestattet haben, geht es weiter in den mysteriösen Cloud Forest. Übernachtet wird in einer Lodge. (F / M / A)

6h

Tag 15

Vom Cloud Forest bis nach Boca Manu

Früh starten wir in den Tag und frühstücken, während wir Kolibris beobachten können. Anschließend geht es mit dem Bus in Richtung Hafen, dazwischen werden wir bei einem Orchideen Garten Halt machen. Vom Hafen Atalaya startet die Bootsfahrt ins Abenteuer Regenwald! Übernachtet wird in der Boca Manu Lodge inmitten des Regenwaldes. (F / M / A)

ca. 1h
ca. 6h-8h

Tag 16-17

In den Tiefen des Amazonas

Die nächsten Tage verbringen wir tief im Manu-Nationalpark. Wir halten Ausschau nach einem Jaguar und Riesenottern, erleben die Tiefen des Amazonas Regenwaldes hautnah und erkunden die Umgebung beim Wandern auf Dschungel-Pfaden. Faszinierende Landschaften und eine interessante Tierwelt erwarten uns! Wir übernachten zweimal in einer von einer Community geführten Lodge. (F / M / A)

2h
ca. 1h-2h

Tag 18

Regenwald-Abenteuer

Früh starten wir mit einer kleinen Wanderung in den Tag, danach geht es mit dem Boot flussaufwärts weiter in den Regenwald, auf der Suche nach mehr wilden Tieren. Außerdem wandern wir zu einem Aussichtsturm, wo wir die mystische Landschaft eines Sumpfes beobachten können. Auf unserem

Weg halten wir mit unserem Boot an einer Boot-Manufaktur. Wir übernachten in einer Lodge weiter flussaufwärts. (F / M / A)

Tag 19

Zurück nach Cusco

Durch den Cloud Forest geht es wieder zurück nach Cusco, wo wir am Abend ankommen und unsere Tour entspannt ausklingen lassen. Übernachtung im Hotel bzw. Flug retour nach Lima. (F / M)

Ablauf

Da die Abenteuerreise ihren Schwerpunkt abseits der Zivilisation hat und wir über Wetter und Naturgewalten keine Kontrolle haben, kann es vor Ort zu Routen- oder Programmänderungen kommen. Wir bitten daher um Verständnis, sollte dieser Fall während der Reise eintreten. Denn an erster Stelle steht für uns die Sicherheit der Gruppe. Unsere Reiseleiter sind Meister des Improvisierens und haben stets eine spannende Alternative in ihrem Repertoire.

Teilnehmerzahl: min. 4 Personen – max. 12 Persone

Änderungen Vorbehalten

Der Tourpreis beinhaltet:

✓ Transfer ab Lima, Transfer bis Cusco
✓ Flug von Lima nach Cusco und retour
✓ Campingausrüstung und Träger (exkl. Schlafsack)
✓ Verpflegung siehe Programm (F/M/A)
✓ Alle Unterkünfte (Hotel, Finca, Lodge, „Iglu“, Zelt)
✓ Alle Aktivitäten, Ausflüge und Eintritte (Machu Picchu, Manu-NP)
✓ Führung durch Machu Picchu mit lokalem Historiker
✓ Deutschsprachige Reiseführung und Reisebegleitung

Nicht im Preis inbegriffen:

– Flug nach Peru
– Alkoholischer Getränke
– Trinkgelder
– Verpflegung siehe Programm (F/M/A), wenn nicht erwähnt

nachhaltigkeit-peru

Nachhaltigkeitsprojekt

Auch in Peru besuchen wir Orte fernab der Zivilisation. Als Option haben unsere Gäste die Möglichkeit, den Manú-Nationalpark tief im Amazonasgebiet zu besuchen. Eine einzigartige Möglichkeit, um die Schönheit des Amazonas zu entdecken, in eine faszinierende Tierwelt einzutauchen und auf Machiguengas zu treffen – ein indigener Stamm, der im Dschungel lebt und dort auch von der Regierung und von NGO´s beschützt und unterstützt wird.

Die Machiguengas sind eng verbunden mit der Natur. Der Regenwald ist ihr Zuhause, das sie wertschätzen und mit Respekt behandeln. Wir können unglaublich viel lernen von Stämmen, wie den Machiguengas. Es ist uns sehr wichtig, dass wir auch auf dieser außergewöhnlichen Reise nicht nur Fußabdrücke hinterlassen, sondern etwas zurückgeben. Deshalb hat jeder Gast die Möglichkeit, vor Ort einen Baum zu pflanzen.